• Familie

    Wintermärchen

    Wie schön war doch ein Moment lang mein persönliches Wintermärchen. Als ich noch ein Kind war , jedes Jahr zu Weihnachten denke ich daran. Manchmal macht es mich traurig es hat sich so in meinem Herzen gebrannt. Klirrende Kälte und Frost an den Scheiben. Die Sonne strahlte und warf ihr Licht auf die gefrorenen Blätter die vom Herbst zu Boden gefallen waren. Erste Schneeflöckchen flogen verträumt durch die Luft. Zuhause war es warm und gemütlich. Ein warmer Kakau stand schon bereit und aus dem Ofen duftete die Ente mit ihren prall gefüllten Bauch voller Äpfel. Meine Augen glänzten im Kerzenlicht , mein Lachen zeigte das ich einfach nur Glücklich war…

  • Depressionen

    Die Nacht ist dein Freund 

    Nachts ist alles anders , manchmal sogar besser! Wie oft bin ich bis in die Nacht lang wach weil ich überhaupt keinen Drang verspüre zum Schlafen. Ich kann irgendwann noch genug schlafen … Ich will Leben. Mit allen Sinnen und Emotionen. ….Mir geht es Nachts so viel besser. Bin fit fühl mich oft als könnte ich Bäume ausreißen. Aber dann kommt wieder Die Moral und sagt „du musst ins Bett“ Du brauchst Struktur und einen Tagesplan. Deine Medikamente und Hormone solltest du möglich immer am frühen Morgen um die selbe Uhrzeit einnehmen. Und auch jeden Tag Frühstücken. „Wie sehr ich doch dieses typische Spießerleben hasse“ Ich leb so wie ich…

  • Mein Leben

    Hymne auf und an alle Borderliner

    All Ihr Borderliner in der Welt, verkannt, mißachtet, verfolgt von dem ewigen Gefühl nicht in Ordnung zu sein; verratet Euch nicht, verratet Euch nicht! Schlagt um Euch, wenn Euch diese Möchtegerngurus von Therapeuten, die meinen zu wissen, konfrontieren – wenn sie auf Euch herumhacken und vorwerfen, daß Ihr haßt, daß Ihr kontrolliert, daß Ihr Euch wehrt; wenn sie Euch zu Erwachsenen machen wollen, die Ihr in Euerm Innersten gar nicht seid – und auch noch nicht sein könnt. Schlagt um Euch, kratzt und beißt und laßt es nicht zu, wenn Euch diese Möchtegerntherapeuten wieder und wieder das Messer ins Herz jagen wollen; sie wissen nicht!Sie sind selbst keine Borderliner, so…

  • Tagebuch

    Tagebucheintrag 16.11. Lungenentzündung und andere kleine Viecher.

    Nun liege ich hier in meinem Bett , höre die Autos auf nassen Asphalt fahren. Ich fühle mich Sicher und Geborgen unter meine Decke. Regentropfen klopfen an mein Fenster,  ganz leise und mal etwas lauter. Nur ich bin schon wieder krank. Als ich gestern vom Arzt kam hieß es Lungenentzündung und die voll Fette Infektion. Erstmal Sieben Tage Ruhe und Antibiotikum schlucken. Wie sehr ich diesen Zustand zwischen Fieberschüben , Schlafen und Gammel dahin Phasen doch mag. Nämlich überhaupt nicht. Mich wundert es jetzt auch nicht warum ich die letzten Tage so Schlapp und Antriebslos war. Um so mehr hoffe ich ganz fest das ich schnell wieder Gesund werde und…

  • Angst,  Leere

    Ein anderes Gefühl

    Als ich eben bei der Physiotherapie war dachte ich so eigentlich war es ganz gut raus zu kommen , trotz der Schmerzen . Die Kälte machte mir so gar nichts aus , komischerweise schwitze ich sogar im Winter bei Minus graden. Der wunderschöne Sonnenuntergang am späten Nachmittag sind die kleinen Freuden die ich sehr zu schätzen weiß , ebenso wie die Menschen die meinen Weg kreuzen. Ich schau in ihre Gesichter und spüre Freude , Leid , Ärger und auch Stress. Mir entgeht nichts auch wenn ich manchmal so tue als würde ich niemanden direkt ansehen. Ich spüre den Aufruhr der letzten Tage und Wochen. Menschen denen man auch früher…

  • Angst,  Emotionaler Missbrauch,  Leere

    Gedanken und Worte des Herzens 

    Nun sitze ich hier und kann vieles immer noch nicht glauben , geschweige denn verstehen. Liegt vieles an den Menschen der etwas verändert zum Positiven oder zum Negativen. Die Menschen machen Menschen kaputt , Menschen machen alles kaputt. Einige haben es nur kapiert das Die Natur ohne uns kann , aber wir nicht ohne die Natur – Mich lassen viele Gedanken nicht los .Warum Krieg , Missbrauch , Gewalt , Hass , Neid , Missgunst noch mehr haben wollen. Warum kann man nicht zufrieden sein mit dem was man hat ? Natürlich sollen und können wir uns weiter Fortbilden und aus unserem Leben lernen. Doch meiner Meinung nach , wie…

  • Ehe,  Familie,  Leere,  Schwiegereltern

    Schwiegerdrachen und ihre Bedeutung !!!

    Schwiegerdrachen speziell meine , sind dafür da um einen das letzte bisschen Würde auszurauben. Sie sind Gemein und Hinterhältig , nie kann man ihnen etwas Recht machen.Sie sind schnell unzufrieden wenn es nicht nach ihrer Nase geht.Lästern über Ihre Mitmenschen und auch über den eigenen Sohn.Haben keine Gefühle , versprühen Gift und Feuer mit ihren Zungen, die ohne zu überlegen einfach so los speien…Sie wissen gar nicht wie verletzend das sein kann wenn man so sensibel ist wie ich es bin.Ich bin in deren Augen nichts Wert , ein Krankes Huhn taugt nichts.Ich bringe keine Kinder und auch kein Geld nach Hause , was will ihr Sohn dann schon von…

  • Traurig

    Liebe und Schmerz

    Du sagst: Nun ist es soweit, wir müssen uns trennen, du wusstest, es war nur eine Liebe auf Zeit. Was soll ich jetzt tun? Die Sehnsucht wird brennen. Ich bin für den Abschied von dir nicht bereit. Wieso hast du das für uns beide entschieden, und warum hast du mich nicht vorher gefragt? Du hast diese Botschaft mit Absicht vermieden. Du wusstest: Ja hätte ich niemals gesagt. Du hast ganz bewusst keine Wörter verschwendet. Und nun ist es aus und für immer beendet. *** Frage nie, wie es mir geht… Die Antwort willst du nicht hören! Frage nie, was ich brauche… du wirst es mir eh nicht geben! Frage nie,…