• Borderline,  Co - Abhängigkeit,  Vergangenheit

    Warum?

    Warum ist es für mich so schwer, dass ich nicht dazu gehöre das ich von meiner Familie ausgeblendet werde.Warum ist es so schwer für mich, auszuhalten das ich keinen einzigen Freund habeWarum ist es für mich so schwer, dass ich jeden Tag im inneren meiner Seele großen Schmerz empfinde, ich spüre, wie er von innen kommt und mich immer mehr auffrisst.Warum ist es nur so schwer für mich zu verstehen, dass meine Mutter mich nie so geliebt hat, wie ich sie.Und warum, hat sich mein eigener Vater, mir verleugnet und wollte mich nie sehen.Warum ist es so unglaublich schwer für mich, zu verstehen das er mich nicht lieben konnte oder…

  • stylish young woman sitting on fence
    Alkoholabhängigkeit,  Angst,  Leere,  Lügen,  Mein Leben,  PTBS,  Selbsthass,  Selbtverletzungen,  Traumatische Erlebnisse,  Traurig,  Vergangenheit,  Wut

    Ein Tag im meinem Leben

    Gerade konnte ich mich wieder etwas fangen, nachdem ich Gesten Abend dissoziirte und Krampfanfälle hatte. Ich bin gegen 9 Uhr heute morgen aufgestanden und wie immer als erstes meine Tabletten eingenommen.  So, Neun Tabletten und Kapseln gemischt mit einem Schluck Wasser. Wie ich es hasse jeden Morgen vor dem Aufstehen erst zu meinem Tabletten greifen zu müssen.. Aber ich bin mein ganzes Leben lang darauf angewiesen, so muss ich mich eben darauf einstellen. Manchmal ist es ein Ritual wie das Tägliche Brot. Aber manchmal auch nicht. Jedenfalls bin ich ganz gut aus dem Bett gekommen. Meine Schmerzen im Rücken und in den Beinen wurden, dann wieder etwas milder, dank der Oxycodon und Pregabalin. Im Laufe des Nachmittags musste…

  • Alkoholabhängigkeit,  Angst,  Co - Abhängigkeit,  Selbsthass,  Vergangenheit

    Der Teufel Alkohol und ich

    Eigentlich ging es mir wieder recht gut, die Seele schmerzte nicht mehr. Und der letzte Flashback ist ein paar Wochen lang her. Ich versuchte mein Leben zu ordnen und in die richtigen Bahnen zu lenken. Bis zu dem Tag, der wieder alles Umriss, von jetzt auf gleich. Ich spürte wieder diese Hilflosigkeit, dieser Schmerz und eine große Angst. Warum dachte ich nur kann mich das so aus der Bahn werfen? Am Sonntag den ersten Advent, stand ich mit meinem Mann in einer Holzhütte und verkauften Selbstgemachte Hamburger. Und andere tolle Basteleien der Selbsthilfegruppe. Als sich das Geschäft dem Ende näherte, kamen zu uns auf einmal ein Pärchen das ganz schön…

  • woman wearing grey long sleeved top photography
    Angst

    Advendsmarkt

    … vier Tage Adventsbasar sind nun vorbei.An allen vier Tagen haben wir großen Gewinn gemacht und es hat sehr viel Spaß gemacht.Wenn es mich auch einiges an Schmerzen abverlangt hat.War es eine Herausforderung für mich zu sehen in wie weit ich überhaupt noch belastbar bin.Nur gestern Abend nach 11 Stunden getaner Arbeit taten mir die Knochen weh bis zum geht nicht mehr.Also ich bin der festen Überzeugung das man auch mit 4 doppelten Bandscheiben Vorfällen noch etwas tun kann.Ruhe und Ausruhen wäre das pure Gift.Wie die meisten ja denken, das man sich besser ausruht.Bei akut Reaktionen, und Entzündungen sollte man sicher Ruhen, sehr viel wärmen, nicht kalt werden ist wichtig.Aber…

  • Alkoholabhängigkeit,  Co - Abhängigkeit,  Depressionen,  Emotionaler Missbrauch,  Leere,  Morbus Addison,  Selbsthass,  Traumatische Erlebnisse,  Vergangenheit

    Immer noch

    … Immer noch, zieht es mich mit gewaltiger Wucht auf den Boden der Tatsachen. Immer noch tut es weh, wenn du so zu mir bist. Du bist mit nichts zufrieden, man kann es dir nicht Recht machen. Ich tue alles was ich kann und habe. Ich weiß das es manchmal nicht reicht, ich könnte mehr tun. Ja. Aber ich möchte nicht immer zu dir. Es ist immer so das ich, mich wie früher sehe als ich noch klein war. Wenn du vor mir gestanden bist betrunken oder auch nüchtern. Ich hab dich lieb, aber irgendwas sagt mir das ich Abstand von dir halten soll. Tust du mir nicht gut? Bin…

  • Angst

    Das Leben geht weiter, nur wie fragt keiner!

    Wisst ihr noch Das Foto vor ungefähr einem halben Jahr, als ich im Rollstuhl saß 4 Bandscheiben Vorfälle Hallux Valgus Knick Senk Spreizfuß Sâbelscheidentibia Arthrose Steissbein Verkrümung LWS Syndrom HWS Syndrom Strabismus Convergens Alkoholembryopathie Hypophysenvorderlappeninsuffizienz Aoerzen, Mitralklappeninsuffizienz Asthma Bronchiale Schlaf / Atemapnoe Chronische Schmerzen Nervenschmerzen Adipositas Nieren Insuffizienz Morbus Addison Dissoziative Krampfanfälle Posttraumatische Belastungsstörung Borderline Persönlichkeitsstörung Depressionen rezidividierende Und zu guterletzt Insulin Resistenz All das hat mich im Winter vergangenen Jahres zur Strecke gebracht. Dazu kam noch meine Mutter Die mir das Leben nicht einfach gemacht hatte. Die Schmerzen Namen Überhand und ich war Monate Zuhause in meinem Rollstuhl eingesperrt Irgendwann kam der Zeitpunkt das ich sagte ich will das…

  • Depressionen,  Selbsthass

    Aufstehen ja, aber wie!!! Weiter geht’s!

    Weihnachten, ja…. am zweiten Weihnachtsfeiertag fing alles an. Ich Stürzte schwer, aufgrund eines Dissoziativen Krampfanfalls Erst am nächsten Tag spürte ich die Auswirkungen. Ich war fertig mit den Nerven, nicht nur psychisch sondern auch körperlich. Meine Mutter wollte absolut nicht hören und nicht im Krankenhaus bleiben. Ich machte mir wahnsinnige Vorwürfe und Sorgen. Weil das zweite Mal sehr schlimm gefallen war, aufgrund von Synkopen. Und Zu hohen Blutdruck. Und die Zeit zog ins Land und ich spürte es wurde jeden Tag schlimmer. Die Schmerzen waren bald unerträglich. Ich hatte ja immer schon Schmerzen aber das jetzt war einfach nicht mehr auszuhalten. Jetzt tat auch noch mein Nacken weh, meine Hände…

  • Borderline,  Co - Abhängigkeit,  Depressionen,  Ehe,  Familie

    Eltern und ihre kleinen, großen Verletzungen

    Gestern wollte ich mich mit meiner Mutter in der Stadt treffen, um mit ihr zum Telekom-Shop zu gehen. Weil sie sich wegen Fernsehen und Telefon erkundigen wollte.Dann sagte sie mir vorgestern am Telefon, dass sie es nun, doch nicht wollte, aber zu mir kommt. Als sie dann hier war, fing sie wieder mit dem Thema, an, dass sie von meinem Mann ja eh nichts erwarten könnte.Dass sie ihm um keinen Gefallen bitten würde und könnte, da er es ja, wenn dann sowieso nur widerwillig tun würde, wenn man ihn um einen Gefallen bittet.Aber, dass ich ja mit ihm klarkommen müsste. Dann fing sie an von der Zeit zu erzählen, als…