Traumatische Erlebnisse

Mein Kind

Ich weiß mein Kind es geht dir genauso wie mir, du hast Die Bilder gesehen, die sonst niemand sieht.
Du hast mit Tränen gebettelt, gekämpft.
Und doch hat man dich verletzt.
Ganz tief im Inneren da bist du, noch du.
Doch du kannst es nicht mehr fühlen, nicht glauben.
Das da noch ein Funke Hoffnung ist.
Jeden Tag fragst du dich, interessiert es wirklich nicht, ist es den Menschen egal.
Oder was ist nur los mit dieser Welt.
Alles ist nur noch Schall und Rauch
Und was ich jetzt wirklich brauch,
Bist du. Ein kleines Licht, eine kleine Umarmung die von Herzen kommt.
In einer Welt, in der das Böse oftmals siegt.
Und uns so schwer im Herzen wiegt.
Was bleibt uns noch wenn wir verloren sind, die Hoffnung schwindet und die Luft wird kalt und rau.
Und ich meinen Kopf nach oben hebe und dabei nur noch in die Sterne schau.
Tränen in den Augen, so schwer das Herz.

@seelenkind im November

%d Bloggern gefällt das: