Vivil Minz Pastillen und die Heimliche Veränderung Teil 2

Vivil Minz Pastillen und die Heimliche Veränderung Teil 2

Ich überlebte die Nacht.Ich fühlte mich wie in Watte gepackt, doch in mir drin keimte gleich wieder die Angst auf, die große Angst um meine Mutter.Das war das einzige was mir durch den Kopf ging.Vor lauter Sorge um sie, was sie wohl gerade macht und ob es ihr gut geht drückte ich den roten Knopf den man mir in die Hand gelegt hatte.Eine Schwester kam rein und sagte„Hallo, kleines da bist du ja wieder“Wir hätten dich beinahe verloren, aber du…

Weiterlesen Weiterlesen

Vivil Minz Pastillen und die Heimliche Veränderung. Teil 1

Vivil Minz Pastillen und die Heimliche Veränderung. Teil 1

Ich war gerade mal seit knapp zwei Jahren in der Schule, dort war für mich von Anfang an kein Zuckerschlecken. Ich hatte oft das Gefühl das ich von den Mitschülern nur geduldet wurde, wenn Lehrer fragten warum sie mich nicht in ihre Pausenspiele mit einbeziehen würden, dann meinten sie das ich ja viel zu oft fehle und immer ein auf „krank“ mache. Die Kinder in der Grundschule machten den Anschein als ob ich schon dabei sein könnte.. Aber hinterrücks wurde…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischen den Stühlen

Zwischen den Stühlen

Ich war gestern in Osnabrück, zur Kontrolle im Medicover der Endokrinologie. Ich habe meine Mutter, eine Woche vorher gefragt ob sie vielleicht mit kommen mag. Mein Mann gefiel das gar nicht, aber er tat es mir zuliebe.. Auf der dreistündigen Fahrt, fing es schon an das meine Mutter das Wort Scheiße vier Mal benutzte, nur weil es nicht nach ihrem Willen ging. Zum Beispiel sagte sie die Musik im Radio ist Scheiße. Ich sagte das wir ihren Sender hier nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Lebe dein Leben

Lebe dein Leben

Lebe dein Leben Und schau wie positiv doch alles um dich herum ist, wenn du nur die Augen aufmachst. Sagte mir letztens jemand, der nicht ein einziges Mal meine Schuhe anhatte. Du fährst zwischen den Feiertagen nach Österreich, jemand anderes nach Spanien, New York….Ihr wollt abschalten von eurem anstrengenden Job. Du nimmst jedes Konzert mit was dir gefällt, unternimmst viel mit deinen Freunden und mit deiner Freundin. Du fährst viel weg, und bewunderst andere Städte Du gibst viel Geld aus…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum?

Warum?

Warum ist es für mich so schwer, dass ich nicht dazu gehöre das ich von meiner Familie ausgeblendet werde.Warum ist es so schwer für mich, auszuhalten das ich keinen einzigen Freund habeWarum ist es für mich so schwer, dass ich jeden Tag im inneren meiner Seele großen Schmerz empfinde, ich spüre, wie er von innen kommt und mich immer mehr auffrisst.Warum ist es nur so schwer für mich zu verstehen, dass meine Mutter mich nie so geliebt hat, wie ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Stillstand

Stillstand

Fürchte dich vor dem Stillstand… Genau das ist es. Ich befürchte das ich wieder in eine Depression geschlittert bin. Seit einigen Tagen fühle ich mich kraftlos, kann mich nicht mehr aufraffen. Alles ist grau und schwarz. Ich fühle mich innerlich Taub und Leer Eine große schwarze Wolke, die über mir schwebt und jederzeit zu Platzen droht. Ich bin reizbar und habe Wut auf mich selbst Das ich nichts mehr hinbekomme.  Die Tage sind so endlos leer. Draußen ist das schönste Wetter für September einfach wunderschön. Wie gern würde ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Wunden die nicht verheilen!

Wunden die nicht verheilen!

Selbstverständlich ist nicht jeder Tag, gleich.Auch bei Gesunden Menschen gibt es Höhen und Tiefen.Und ich freue mich schon, wenn ich nur einen Tag in der Woche rauskomme und wenn es nur zum Einkaufen ist.Wie gesagt ist das Leben reichlich eintönig, wenn man keine Freunde hat und die man hatte, verloren hat, weil sie mit jemandem wie mir nicht klarkommen. Vielleicht bin ich zu sprunghaft.Jedoch, ich finde ich kann mich nicht anders machen als ich bin.Natürlich gibt’s immer mal Verbesserungen und…

Weiterlesen Weiterlesen