Tagebuch

Tagebuch Eintrag vom 12.5.2016

Manchmal spielt das Leben mit dir Mau Mau, mal zieht man eine Acht und man muss eine Runde aussetzen, oder es kommt gleich die Sieben hinterher und darfst Zwei neue Karten nehmen.
Genau so verhält es sich momentan mit meinem Mann.
Alles Kann, nichts Muss!
Ich freue mich so sehr auf die neue Wohnung die wir uns heute Reserviert haben.
Es fehlen noch ein paar Formalitäten und dann könnte man praktisch los legen.
Ich bin trotz meiner Schmerzen die ich jeden Tag verspüre total über Eifrig und total gut drauf.
Wer ist es nicht?… Klar, „wer sonst könnte mir den Tag vermiesen“ .
Egal was ich mache,es läuft gerade schief, aber wenn ich gar nichts tun würde liefe auch nix.
Warum kann er mich nicht mal ein wenig aufbauen und stärken,
Ein wenig Zärtlichkeit wäre auch total prima.
Aber da kommt zur Zeit nichts außer mal so ein paar Plumpe Anstupser.
Ich fühle mich nicht wirklich gut dabei.
Ich weiß auch nicht mehr was ich reden soll.
Gut vielleicht ist einfach die Luft raus.
Obwohl ich mir den gemeinsamen Urlaub anders vorgestellt hatte, naja was will man machen..
Ausrasten ist keine Option, das regt mich nur noch mehr auf.
Und bringen tut es letztendlich doch nichts.
Ja seiner Hüfte und der Leiste geht es wieder besser, wer weiß was das war.
Manchmal glaube ich, das er nicht immer ehrlich ist zu mir.
Denn ganz Urplötzlich beim anschauen der Wohnung waren seine Schmerzen wieder fast weg, sagte er. Und sein Vater der unbedingt dabei sein wollte kam auch zu spät, er hilft uns beim Umzug…
Dennoch finde ich haben die Schwiegereltern sich nicht in alles einzumischen, jedoch gab es noch ganz andere Zeiten, schlimme Dinge die sie mir angetan haben die ich Ihnen bis heute nicht ganz verzeihen kann.
Ich nehme dabei nur Rücksicht auf meinen Mann.
Ich frage mich wirklich manchmal, hab ich ein Mann geheiratet der weiß was er will, oder ein Kind von Fünf Jahren das Teilweise eine bessere Beobachtungsgabe hat und über eine bessere Entscheidungsfreiheit verfügt

%d Bloggern gefällt das: