Mein Leben

Tagebuch Eintrag vom 19.juli 

Jetzt hat es mich doch noch erwischt, diese blöde Sommer Grippe. 

Als Donnerstag die ersten Anzeichen kamen, habe ich erst noch versucht die Entzündungssymptome mit einer erhöhten Dosis Cortison ab zu Schwächen, aber heute war es dann soweit. 

Wie ich diese Grippen liebe, bei mir kann es ja keine ganz normale Erkältung sein, nö – ich hab dann meist Fieber bis zum Anschlag und ich fühle mich so richtig schlapp und K.O…. Mein Körper geht komplett auf Akku Ruhemodus, wie bei diesen neumodischen Handys  „Ultra sparen“  so fühlt sich das an. 

Runter fahren, einfrieren und irgendwann nach mindestens drei Wochen wieder allmählich auftauen. 

Bei mir ein richtig blöder Kampf mit meinen ganzen Hormönchen. 

Es heißt dann Cortisol erhöhen bis zu 100mg, viel trinken und ausruhen. 

Die Hypophysenvorderlappeninsuffizienz und Nebennieren Insuffizienz lässt grüßen. 

Was solls ich kenne es seit dem ich auf der Welt bin, und was gutes hat es alle male, manchmal weiß ich mehr als ein Doc über mich bescheid… Oft ist mir das auch schon mit anderen passiert die mir ihre Symptome geschildert haben. Ob nun körperliche oder Seelischer Natur. 

Ich kenne meinen Körper gut, habe in all den Jahren gelernt auf ihn und seine Signale zu achten. 

Wobei wir wieder bei Achtsamkeit wären 😉 

%d Bloggern gefällt das: