Familie

Wintermärchen

Wie schön war doch ein Moment lang mein persönliches Wintermärchen.

Als ich noch ein Kind war , jedes Jahr zu Weihnachten denke ich daran.

Manchmal macht es mich traurig es hat sich so in meinem Herzen gebrannt.

Klirrende Kälte und Frost an den Scheiben.

Die Sonne strahlte und warf ihr Licht auf die gefrorenen Blätter die vom Herbst zu Boden gefallen waren.

Erste Schneeflöckchen flogen verträumt durch die Luft.

Zuhause war es warm und gemütlich.

Ein warmer Kakau stand schon bereit und aus dem Ofen duftete die Ente mit ihren prall gefüllten Bauch voller Äpfel.

Meine Augen glänzten im Kerzenlicht , mein Lachen zeigte das ich einfach nur Glücklich war in diesem Moment.

Mehr brauchte es nicht.

Diese Erinnerung kommt jedes Jahr zurück und noch einmal sehne ich diese Zeit herbei , voller Liebe , Geborgenheit und Zuversicht.

Noch einmal wünschte ich so ein Kind sein zu dürfen das mit allen Sinnen genießt.

Das immer Brav und Gehorsam war und Tat was Mama sagte.

Ich war nie Anspruchsvoll …und Genügsam…war ich auch.

Ich erwartete nichts aber die Überraschung war dann um so größer.

Das allerschönste Weihnachtsgeschenk war das wenn Mama nicht am Heiligen Abend getrunken hatte.

Dann war nämlich alles so mit Liebe und Herzlichkeit erfüllt.

An die anderen Weihnachten mag ich niemals denken …

Doch oft kommt dies ganz automatisch wenn man sich so an alles erinnert.

Jedes Detail hat eine Bedeutung , jedes Lied birgt ein ganzes Album voller Fotos ….

Im Inneren Auge läuft der Film immer wieder ab…von neuem.

So bleibe ich bei meiner schönsten Weihnachtserinnerung diese bleibt mir im Herzen treu.

Zum Glück kann sie mir niemand nehmen…..

Es war eine Eiskalte Winternacht die Flocken fielen leise vom Himmel gerab. Die Zeit war Seelig …diese Zeit war mir heilig.

Das Christkind kommt bald ich glaubte daran …fest, ganz fest.

Bis zu dem einen Weihnachtstag am Heiligen Abend als meine kleine heile Welt in tausend Stücke zerbrach.

….aber auch heute noch möchte ich den Zauber der Weihnacht niemals verlieren und manchmal ist es so als wäre ich wieder klein und mein Herz und die Seele noch rein.

Ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: