Familie

Familiengeschichten

Was bedeutet eigentlich Familie ?
Zusammenhalt ?
Blut ist Dicker als Wasser und dieses gedöns?
Meine Familie ist an sich sehr groß , sie besteht aus 3 Tanten 3 Onkel
Und 6 Cousinen und Cousins.
Das ist so der Hauptbestandteil
Es folgen noch weitete Tanten und Onkel die ich aber nicht so gut kenne und die leider schon verstorben sind.
Aber nun zurück zur eigentlichen Sache.
Soweit ich mich erinnern kann war meine Familie kaum für mich und meine Mutter da.
Nur die Feste von meiner Oma , haben noch immer alle zusammen gebracht.
Ich kann einfach nicht verstehen und akzeptieren warum wir so gar kein Kontakt haben.
Warum man mich wie ein Kleinkind behandelt ?
Es tut sehr weh wenn man nicht mal eine Antwort auf die Fragen erhält.
Ich weis das in der Vergangeheit viele Fehler geschehen sind.
Jedoch ist es mal an der Zeit diese auszuräumen und miteinander zu reden.
Aber ich habe den bösen Verdacht das man da überhaupt keinen Wert drauf legt.
Ich bin sehr empört und Enttäuscht und es tut sehr sehr weh. Denn auch Oma hätte sich alles anders gewünscht. Es tut weh das sie das nicht kapieren wollen.
Ich denke da ganz anders.
Und bin nicht Egoistisch und denke nur an mich.
Aber was kann ich tun ?
Mehr als schreiben und das ich nie Antwort erhalte kann ich nicht….und will ich nicht länger ertragen müssen.

Ein Kommentar

  • Svea Kerling

    Genau Gedöns trifft es. Halte nicht viel davon. Nicht nur in Anbetracht dessen, dass der Mensch um vieles mehr aus Wasser als aus Blut besteht. Für mich persönlich hat Familie nichts mit „Blutverwandtschaft“ zu tun. Ich weiß sehr genau, wer mich getreten hat während ich am Boden lag und wer mir geholfen hat aufzustehen. Derjenige, der mir die Hand gereicht hat, diejenigen, denen ich vertraue und diese, die mir vertrauen. Wir, deren Seelen im Einklang „schwingen“ und einander nie fallen lassen oder mit uns gemeinsam fallen, nur damit wir gemeinsam aufstehen. Die, genau die, sind meine Familie

%d Bloggern gefällt das: