Durchsuchen nach
Tag: leere

Zwischen den Stühlen

Zwischen den Stühlen

Ich war gestern in Osnabrück, zur Kontrolle im Medicover der Endokrinologie. Ich habe meine Mutter, eine Woche vorher gefragt ob sie vielleicht mit kommen mag. Mein Mann gefiel das gar nicht, aber er tat es mir zuliebe.. Auf der dreistündigen Fahrt, fing es schon an das meine Mutter das Wort Scheiße vier Mal benutzte, nur weil es nicht nach ihrem Willen ging. Zum Beispiel sagte sie die Musik im Radio ist Scheiße. Ich sagte das wir ihren Sender hier nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum?

Warum?

Warum ist es für mich so schwer, dass ich nicht dazu gehöre das ich von meiner Familie ausgeblendet werde.Warum ist es so schwer für mich, auszuhalten das ich keinen einzigen Freund habeWarum ist es für mich so schwer, dass ich jeden Tag im inneren meiner Seele großen Schmerz empfinde, ich spüre, wie er von innen kommt und mich immer mehr auffrisst.Warum ist es nur so schwer für mich zu verstehen, dass meine Mutter mich nie so geliebt hat, wie ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Wunden die nicht verheilen!

Wunden die nicht verheilen!

Selbstverständlich ist nicht jeder Tag, gleich.Auch bei Gesunden Menschen gibt es Höhen und Tiefen.Und ich freue mich schon, wenn ich nur einen Tag in der Woche rauskomme und wenn es nur zum Einkaufen ist.Wie gesagt ist das Leben reichlich eintönig, wenn man keine Freunde hat und die man hatte, verloren hat, weil sie mit jemandem wie mir nicht klarkommen. Vielleicht bin ich zu sprunghaft.Jedoch, ich finde ich kann mich nicht anders machen als ich bin.Natürlich gibt’s immer mal Verbesserungen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiederholungsschleife

Wiederholungsschleife

Gerade eben denkt man an nichts schlimmes und schon, da ist es wieder passiert. Ein Flashback alles was ich erlebte, erlebe ich noch einmal. Ich sehe deine Blicke, ich rieche den Schnaps, ich seh und fühl was du mir damit angetan hast. Ich bin, nein ich fühl den Schmerz tief in meinen Herzen es tut so sehr weh. Es ist wie ein Alptraum aus dem man nicht erwacht. Innerlich möchte ich schreien, davon laufen Tausende Kilometer weit. Doch immer wieder…

Weiterlesen Weiterlesen

Depressionen, einfach am Limit!

Depressionen, einfach am Limit!

Das Wetter ist fantastisch draußen, keine Wolken am Himmel zu sehen. Es sind Temperaturen um die dreißig Grad und trotzdem, bist du gefangen in deiner eigenen Wohnung. „Warum gehst du nicht raus, spazieren“? Das fragst du mich? Ich Lüge dich an, weil du es nicht verstehen kannst, ich sage „Klar nachher, mal sehen!“ Das mir jeglicher Antrieb fehlt und Die Motivation aus eigener Kraft etwas schönes aus dem Tag zu machen. Da fällt mir beim besten Willen nichts ein. Liegt es auch daran das ich nie Wünsche äußern…

Weiterlesen Weiterlesen

Weihnachten 1984

Weihnachten 1984

Wohl zuviel gewesen, irgendwie hab ich mir ne Magen Darm Grippe eingefangen und das nun gerade als ich mal wieder mich vom Wochenende erholt habe und auf den Weihnachtsmarkt nach Paderborn mit meiner Gruppe fahren wollte.Nunja denn.Ich hatte extra ein bißchen Geld dafür zurück gelegt, damit ich mir dann auch mal irgendwas schönes Gönnen kann.Nun muss ich eben noch ein bißchen warten.Eben war nach Langer Zeit mal wieder meine Cousine da um ein paar Filigrane Sterne die wir auch auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Teufel Alkohol und ich

Der Teufel Alkohol und ich

Eigentlich ging es mir wieder recht gut, die Seele schmerzte nicht mehr. Und der letzte Flashback ist ein paar Wochen lang her. Ich versuchte mein Leben zu ordnen und in die richtigen Bahnen zu lenken. Bis zu dem Tag, der wieder alles Umriss, von jetzt auf gleich. Ich spürte wieder diese Hilflosigkeit, dieser Schmerz und eine große Angst. Warum dachte ich nur kann mich das so aus der Bahn werfen? Am Sonntag den ersten Advent, stand ich mit meinem Mann…

Weiterlesen Weiterlesen