• Borderline,  Co - Abhängigkeit,  Vergangenheit

    Warum?

    Warum ist es für mich so schwer, dass ich nicht dazu gehöre das ich von meiner Familie ausgeblendet werde.Warum ist es so schwer für mich, auszuhalten das ich keinen einzigen Freund habeWarum ist es für mich so schwer, dass ich jeden Tag im inneren meiner Seele großen Schmerz empfinde, ich spüre, wie er von innen kommt und mich immer mehr auffrisst.Warum ist es nur so schwer für mich zu verstehen, dass meine Mutter mich nie so geliebt hat, wie ich sie.Und warum, hat sich mein eigener Vater, mir verleugnet und wollte mich nie sehen.Warum ist es so unglaublich schwer für mich, zu verstehen das er mich nicht lieben konnte oder…

  • Borderline,  Depressionen,  Selbsthass

    Das Projekt

    Stellt euch vor, ihr hättet ein eigenes Projekt, was euch das Leben verändert zum positiven. Endlich hat man wieder eine Aufgabe. Und du bist es, der dies ganze Projekt unter Kontrolle hat. Gemeinsam mit anderen Menschen die sich diesen Projekt anschließen Meisterst du das, ganz gut. Nur jemand ist dabei und möchte mehr vom Kuchen. Wenn es auch so ist das dieser jemand, gute Kenntnisse hat und man dafür, für sein Projekt profitiert. So stellt sich immer mehr heraus das es nach seiner Nase läuft, und das Projekt, das eigentliche in den Hintergrund gerät. Weil du spürst das etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Entfernst du dich von den Menschen,…

  • Borderline,  Co - Abhängigkeit,  Ehe,  Familie,  Leere,  Vergangenheit

    Traum vs. Sehnsucht

    Spüre das Leben, Im Moment spüre ich gar nichts Doch ,da ist was sobald ich einen Film sehe wo sich zwei Menschen lieben und küssen , kommt in mir diese Sehnsucht zum Vorschein. War schon so lange nicht mehr so elektrisiert von einem ganz normalen Film. Ich habe nur dabei gedacht , so wird es mit mir und meinen Mann niemals mehr sein. Der Wunsch das es annähernd genauso sein könnte zwischen mir und meinem Mann Diese Leidenschaft , dieses Feuer und vor allem Liebe. Aber nein , das war nie so und das wird auch nicht mehr so kommen. Deswegen bin ich damals wohl auf Abwegen geraten , weil…

  • Depressionen,  Ehe,  Traumatische Erlebnisse,  Traurig,  Vergangenheit

    Die innere Kraft

    Was gibt mir eigentlich die Kraft Immer wieder von neuem anzufangen, Was hält mich hier am Boden Warum schaffe ich es immer wieder aufzustehen Und das Gute zu sehen. Nach jeder Enttäuschung und nach jedem Tiefen Loch scheint es so als würde ich stärker werden. Manchmal zerbreche ich auch daran. Aber ich gebe nicht auf. Und sobald etwas geschieht, Kämpfe ich solange bis ich die Lösung gefunden habe. Manchmal ist der Weg Steinig und Unscheinbar Und dann sehe ich keinen Weg ins Licht Es gibt Tage da verweile ich in der Dunkelheit und Stille Aber ich brauche auch diese Zeit um wieder neue Kraft schöpfen zu können. Damals noch vor…

  • Alkoholabhängigkeit,  Ehe,  Emotionaler Missbrauch,  Vergangenheit

    Das unsichtbare Kind 4Teil & Letzter Teil

    …leider weiß ich nicht alles was Rita erlebt hat in ihrer Jugend, was sie erzählt hat, sehe ich – ihre Tochter mit gemischten Gefühlen an. Sie hat mit Sechzehn angefangen zu arbeiten. Eine Ausbildung wie heute, kam damals nicht in Frage. Nach den Erzählungen nach, ging Rita oft tanzen und war hübsch und sehr attraktiv. Sie mochte ihre langen Haare nicht mehr, und somit hielt sie ihren Kurzen Haar Stil bis heute. Mindestens eine ganze Stunde brauchte sie, um dann ihre Haare in Form zu bringen. Ihre Haare und ihre Augenbrauen betonte sie und war ihr auch am wichtigsten. So auch im Kontakt mit dem anderen Geschlecht, war ihr das…

  • Angst,  Co - Abhängigkeit,  Depressionen,  Ehe,  Schmerzen,  Tagebuch,  Traurig,  Vergangenheit

    Tagebuch Eintrag vom 14.12.2017

    Ich sitze hier mitten in der Nacht neben meinem Mann und in mir bort sich ein Gefühl der Leere und Trauer. Ich weiß manchmal nicht warum genau Ich kann nur schätzen. Heute einige Flashbacks gehabt und diese haben mich an den 13.12.1991 erinnert als ich durchs Jugendamt in ein Heim entführt worden bin. Diese ganzen Schmerzen kamen wieder hoch. Es ist so tief drin in mir. Ich versuche mich abzulenken in den ich anderen helfe. Die auch Borderline haben. Ich habe ne Menge aufgebaut an Informationen, ich schreibe viel von mir und von Erlebnissen.. Auf Seiten, Blogs und Webseiten Ich versuche zu helfen und zu verstehen denn ich möchte nicht…

  • Co - Abhängigkeit,  Depressionen,  Emotionaler Missbrauch,  Vergangenheit

    Ein Leben ohne Freunde

    Ein Leben ohne Freunde tut weh Aber es ist nicht zu ändern Und es ist möglich Ich war von Anfang an alleine Es war niemand da der mich tröstete Keine guten Worte Kein Mitleid,…. Nichts Da war einfach niemand So musste ich alleine durch den tiefsten Schnee Was habe ich gerrackert und gearbeitet Was habe ich gegeben Und für all das nie etwas verlangt Ich trug, dich Ich liebte dich wie du warst Ich sorgte mich Hatte Angst um dich Mein ganzes Leben Kein Platz für Freiheit Freunde oder Spiele Es gab kein „ich habe kein Bock“ Es gab kein Ich will jetzt aber nicht! Und es gab nie Was…

  • Alkoholabhängigkeit,  Angst,  Co - Abhängigkeit,  Depressionen,  Emotionaler Missbrauch,  Familie,  Leere,  Traumatische Erlebnisse,  Traurig

    Blockade

    Zur Zeit kann ich meine Lebensgeschichte nicht weiter schreiben, ich bin bei dem Teil „Es war so was wie Liebe, Teil 10“ angekommen. Diese Zeit ist mir noch so im Bewusstsein das ich Angst habe das ich mich selbst Triggern könnte. Die Geschichte als ich Kind und Jugendlich war, war auch sehr Furchtbar , nun lag es aber daran das ich einen Großteil schon verarbeitet habe und mir es demnach nicht mehr so schwer gefallen ist darüber zu schreiben. Auch wenn ich Momente lang erst einmal beim schreiben, mein Laptop beiseite legen musste und mich aus geheult habe. Weil mir wieder so viele Details in den Sinn gekommen sind. Und…